Unternehmensgeschichte

Unternehmensgeschichte

– Guinness World Record  –
Kuala Lumpur in 846 Gigapixeln – der derzeitige Weltrekord im Bereich Gigapixelfotografie.

Hartmut Clauß übernimmt von seinem Vater Dr. Ulrich Clauß die Tätigkeit als Geschäftsführer.
Als Entwicklungsleiter bleibt dieser ein wichtiger Teil des Unternehmens.

– Guinness World Record  –
Der Panoramakopf RODEON piXpert produziert das weltgrößte Panorama mit 365 Gigapixel vom Mont Blanc.

Entwicklung eines Panoramakopfes, der dank doppeltem Chassis, integrierter Bedienung und IP54 perfekt für Outdoor-Trips und Backpacker geeignet ist.

Einführung zeitgemäßer WLAN/LAN Technik, die die herkömmliche Bedienung der Produkte per Bluetooth ablöst.

– Guinness World Record  –
Vom Funkturm der British Telecom wird das zu diesem Zeitpunkt größte Panorama mit 320 Gigapixel aufgenommen.
3 RODEON VR Head ST nehmen dabei gleichzeitig London in tausenden Einzelaufnahmen auf.

Aus- und Neubau des Fertigungszentrums sowie die Anschaffung modernster Maschinen, um der steigenden Nachfrage und wachsenden Qualitätsansprüchen gerecht zu werden.

Ausweitung der Kompetenzen auch in den Bereich Forensik. Ab sofort sind fotografische daktyloskopische Aufnahmen auch auf z.B. gekrümmten Oberflächen möglich – ganz ohne die Zerstörung des Beweismaterials und wertvoller DNA-Spuren.

Das neue Fachgebiet der „Laserphotogrammetrie“ wird erschlossen.
Hier werden erstmalig Laseraufnahmen mit Gigapixelpanoramen kombiniert.

Neue technische Anlagen und steigende Automatisierung, wie z.B. eine automatische Lötstrecke, erlauben nun die Fertigung von OEM-Baugruppen auch in großen Stückzahlen.

– Guinness World Record –
Dresden in 26 Gigapixeln festgehalten!
– Weltrekord –

Der neue Firmensitz wird bezogen, da die Kapazitätsgrenze am alten Standort erreicht wurde. Auch die Belegschaft steigt mit dem Wechsel auf das Dreifache an.

Erstmalig wird ein Kunstwerk, ‚Das letzte Abendmahl‘ von Leonardo da Vinci, mit bisher nie dagewesener Auflösung und Detailreichtum abgelichtet und digitalisiert. 

Entwicklung und Einführung des modularen Panoramasystems RODEONmodular.

Der erste Panoramakopf mit exakter Nodalpunktjustage, Prozessorsteuerung und Fernbedienung kommt auf den Markt.
Die Fachwelt ist begeistert.

Radikales Sparen von Heizenergie durch die intelligente Zirkulationssteuerung für Brauchwasser. Entwickelt und gefertigt, um Ihr Geld zu sparen! Bis heute ein absoluter Verkaufsschlager – mehr Infos finden Sie hier.

Mit dem JumboDrive, dem ersten elektronisch gesteuerten Drehtisch, sind nicht nur Körperabwicklungen mit großem Detailreichtum möglich, auch ein ganz neues Gebiet, die interaktive Objektfotografie wird erschlossen; heute besser bekannt als „ObjektMovies“.

Das erste videogrammetrische Mess-System „Elevation“ zur Aufnahme und Auswertung von Feuerwerken wird entwickelt und später in die Serie überführt. Damit setzt das System weltweit den Referenzstandard für alle Steighöhenmessungen von pyrotechnischen Erzeugnissen.

Die erste digitale Panoramakamera
– ausgezeichnet als Technikinnovation des Jahres – geht in Serie. Immerhin 18 Megapixel und Stereobild; aus heutiger Sicht seiner Zeit weit voraus.

Die weltweit erste elektronische Aufnahmekamera ohne Bildwinkelbegrenzung tastet die Umgebung punktförmig ab und macht die Daten somit photogrammetrisch nutzbar. Wie bei heutigen Panorama-Scannern konnten bereits damals Abschnitte entnommen, einzeln dargestellt und vermessen werden.

Gründung der ‚Dr. Clauß Bild- und Datentechnik GmbH‘ aus dem vorherigen Einzelunternehmen.

Dr.-Ing. Ulrich Clauß begann 1975 seine industrielle Berufsausbildung, wurde nach dem Studium Entwicklungsingenieur für medizinische Elektronik und promovierte 1989 auf dem Gebiet der Neurodiagnostik. Sein Spezialgebiet war die Elektroenzephalografie (EEG) und Analyse evozierter Hirnstammpotenziale.
1993 begann er ein Entwicklungsprojekt der elektronischen Bildaufnahme und Photogrammetrie – die Wiege der heutigen Gerätetechnik.

de Deutsch
X